Kursangebot

Psychosomatische Grundversorgung – Speziell für Gynäkologinnen und Gynäkologen

Kursdaten:

  • 19. bis 21.07.2024 – komplettes Modul 1 mit 20 UE plus 5 UE des Moduls 2
  • 25. bis 27.10.2024 – restliche 25 UE vom Modul 2

19. – 21.07.2024
und 25. – 27.10.2024

Modul I + II

€ 920 – gesamter Kurs (Modul 1+2)
€ 500 – einzelner Kurstermin (Modul 1 oder 2)

Anmeldung

Füllen Sie bitte das Anmeldeformular vollständig digital oder händisch aus und senden Sie es uns unterschrieben per E-Mail. Vielen Dank!

E-Mail an APMP

Kursleitung

Dr. med. Bärbel Rudolph

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Langjährige oberärztliche Tätigkeit Kirinus Health

mehr Informationen

Dr. med. Martin Rein

Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Facharzt für Neurologie
Chefarzt Oberberg Tagesklinik München Bogenhausen

mehr Informationen

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in leitender klinischer Tätigkeit im Bereich Psychosomatik sowie Psychiatrie und Psychotherapie. Unsere Wurzeln liegen dabei in der somatischen Medizin (Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Neurologie), so dass wir die psychosomatische Schnittstelle besonders gut abdecken können.

Weiterhin sind wir sowohl als Lehrtherapeuten für Verhaltenstherapie als auch als Dozenten für verschiedene Weiterbildungsinstitute tätig.

In Ergänzung zu den 5-tägigen Block-Seminaren am Ammersee bieten wir in Kooperation mit der Frauenklinik in der Taxisstraße einen Kurs zur Psychosomatischen Grundversorgung (Modul I und II) an, der speziell für Gynäkologinnen und Gynäkologen konzipiert wurde.

Hier werden Gynäkologie-spezifische Themen, wie beispielsweise der Umgang mit psychischen Belastungen rund um Schwangerschaft und Geburt, die Therapie von postpartalen Depressionen und gynäkologische, psychoonkologische Themen behandelt.

Dieser Kurs findet unter Leitung von Frau Dr. med. Ina Rühl, Chefärztin der Geburtshilfe, in den Räumlichkeiten der Frauenklinik des Rotkreuzklinikums München statt.

mehr Informationen

Vorteile unseres Curriculums

Das Curriculum wurde praxisnah und speziell für GynäkologInnen entwickelt. Es entspricht dem aktuellsten medizinisch wissenschaftlichen Stand (State-of-the-Art).

Die Balint- bzw. IFA-Stunden können auf Wunsch über kooperierende Partner mit abgedeckt werden

Es findet im komprimierten, 3-tägigen Blockformat zu zwei Zeitpunkten statt und beinhaltet beide Module der Psychosomatischen Grundversorgung

Sämtliche Inhalte entsprechen den aktuellen Prüfkriterien der BLAEK

Kosten

920 Euro für den gesamten Kurs (Modul 1+2)
500 Euro für den einzelnen Kurstermin (Modul 1 o. 2)

Kurszeiten

Freitags: 14 bis 20 Uhr (7 UE)
Samstags: 9 bis 18 Uhr (10 UE)
Sonntags: 9 bis 16.30 Uhr (8 UE))

Kursort

Rotkreuzklinikum München Frauenklinik
Taxisstraße 3, 80637 München

www.rotkreuzklinikum-muenchen.de

IFA und Balintgruppen

Wir stellen gerne den Kontakt zu kooperierenden Partnern her

Unsere Dozenten

Fortbildungspunkte

Es sind 48 Fortbildungspunkte bei der BLÄK für den Kurs beantragt.